+++ Aktuelles aus der Immobilienwirtschaft +++


Bewirtschaftungskosten-Ansätze 2021

Für die Bewertung von Immobilien nach der Ertragswertrichtlinie (EW-RL) haben die Bewirtschaftskosten eine große Bedeutung. Folgende Werte werden für 2021 vorgegeben.

  • jährliche Instandhaltungskosten:               12,- €/m2 Wohnfläche
  • jährliche Verwaltungskosten (EFH/ZFH):  298,- €uro
  • jährliche Verwaltungskosten (EW):          357,- €uro

Neues WEG-Gesetz ab 01.12.2020

Am 1.12.2020 tritt das neue WEG-Gesetz in Kraft. Aus meiner Sicht haben folgendede Neuerungen den größten Einfluss für die Eigentümer: 

  • Um beschlussfähig zu sein, muss zukünftig nur noch ein Eigentümer an der Eigentümerversammlung teilnehmen. Dieser kann dann über alle Tagesordnungspunkte entscheiden.
     
  •  Im Regelfall reicht ab dem 01.12.2020 die einfache Mehrheit für eine Beschlussfassung in der Eigentümerversammlung aus.

Sicherlich lassen sich zu allen Änderungspunkten Vor- und Nachteile finden. Auf jeden Fall sollten sich alle Wohnungseigentümer über die Änderungen informieren um rechtzeitig reagieren zu können. 

Baupreisindex III/2020 im Lock-Down

Der Baupreisindex des Statistischen Bundesamtes hat sich gegenüber dem Vormonat verringert. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass dies in den letzten Jahren schon einmal geschehen ist. Corona hinterläßt auch bei den Preisen seine Spuren!!!

Baupreisindizes des Statistischen Bundeamtes für das III. Quartal 2020:

115,1 % = Wohngebäude 

115,1 % = Bürogebäude
115,6 % = Gewerbliche Betriebsgebäude

Wichtig: Basisjahr = 2015. Bei Nutzung der NHK 2010 ist eine entsprechende Umrechnung notwendig (Quelle: www.destatis.de).

Coronaregeln

Die Einhaltung der elementaren "Corona"- Regeln sollte - auch bei allen privaten und geschäftlichen Kontakten - höchste Priorität haben. Deshalb gilt für Nöthen Immobilien bei Ortsterminen, Wohnungsbesichtigungen und sonstigen geschäftlichen und privaten Kontakten: 

  • A = Abstand halten
  • H = Hygieneregeln beachten
  • A = Alltagsmaske tragen

Wir alle sind für die Gesundheit unserer Mitmenschen verantwortlich. Die Einhaltung dieser einfachen Regeln hilft Menschenleben zu retten. Bitte bleiben Sie gesund!

Baupreisindex II/2020

Nachfolgend einige wichtige Baupreisindizes des Statistischen Bundeamtes für das II. Quartal 2020:

117,7 % = Wohngebäude 

118,1 % = Bürogebäude
118,2 % = Gewerbliche Betriebsgebäude

Wichtig: Basisjahr = 2015. Bei Nutzung der NHK 2010 ist eine entsprechende Umrechnung notwendig (Quelle: www.destatis.de).

Wichtig: Basisjahr = 2015. Bei Nutzung der NHK 2010 ist eine entsprechende Umrechnung notwendig.